Pellets kaufen – Ratgeber zum Kauf von Pellets

Pellets kaufen – Ratgeber für die Entscheidung pro Pelletheizung

Wer mit Pellets heizt, sollte nicht bis Beginn der Heizperiode warten, um seinen Bestand an Pellets aufzufüllen. Das Lager sollte möglichst schon im Frühjahr oder im Sommer aufgefüllt werden, wodurch sich die besten Preise für die Brennstoffe sichern lassen.

pellets kaufen

Zudem ist in der kalten Jahreszeit bzw. in den Wintermonaten mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Wer vorsorgt ist mit Beginn der Heizperiode bestens vorbereitet.

Bei der Bestellung der Pellets sollte geklärt werden, welche Menge benötigt wird und ob eventuell Mengenrabatte angeboten werden. Um einen möglichst günstigen Preis beim Pellet-Kauf in Anspruch nehmen zu können, müssen natürlich auch die Lieferkosten in die Kalkulation mit einfließen. Die Alternative dazu ist, sich die Pellets mit einer Pelletpresse selber herzustellen.

Nur hochwertige Pellets kaufen: Norm beachten

Eines der wichtigsten Kaufkriterien bei Pellets ist natürlich auch deren Qualität. Bei Holzpellets handelt es sich um einen genormten Brennstoff. Daher müssen diese bestimmte Kriterien hierzulande erfüllen, die durch die DIN 51731 bzw. zusätzlich durch die DIN Plus bzw. EN Plus als EU Norm vorgegeben werden. Die EN Plus Norm ist als die strengste der Vorschriften anzusehen und beruht auf Vorgaben durch das Deutsche Pelletinstitut. So gibt diese Norm etwa vor, dass die Asche-Erweichungstemperatur mindestens 1200 Grad betragen muss, damit eine Schlackenbildung unterbunden wird.

Die Pellets werden durch die Normen einer Prüfung unterzogen, in deren Rahmen verschiedene Werte festgestellt werden. So geht es darum, den Heizwert der Holzpellets festzustellen, ebenso wie deren Gehalt an Wasser und Asche. Die Norm ist jedoch recht weit gefasst und erlaubt den Herstellern dadurch einen gewissen Spielraum bei der Herstellung der Pellets. Mit Pellets der Qualitätsstufe A1 liegt man für den Heimgebrauch in jedem Fall richtig.

Ein wichtiges Qualitätskriterium ist auch der Abrieb, der bei einem guten Pellet nicht mehr als 1% betragen sollte. Abrieb bedeutet in diesem Fall Holzstaubgehalt. Wenn die Holzpellets eine zu bröselige Qualität aufweisen, erweist sich neben dem Transport auch das Verfeuern als problematisch, da Feinstaubanteile ihren Weg in den Brennraum suchen können. Die Pellets sollten weiterhin frei von Verunreinigungen sein. Keinesfalls sollten Lacke oder Kunststoffe enthalten sein.

Niemals sollten Holzpellets somit ohne eingehende Qualitätsprüfung gekauft werden. Oftmals sprechen die Hersteller der jeweils genutzten Pelletheizungen Empfehlungen aus, welche Pellets genutzt werden sollten. Wer sich hiernach nicht richtet, kann unter Umständen seine Garantieansprüche aufs Spiel setzen, sollte es durch eine minderwertige Befeuerung zu Schäden an dem Ofen kommen.

Die erste Begutachtung direkt bei Lieferung

Schon die erste Begutachtung nach dem Kauf kann Aufschluss darüber geben, ob die Pellets die versprochene Qualität aufweisen. Die Oberfläche der Pellets sollte glatt, glänzend und möglichst eben sein, Längsrisse sollten nicht zu erkennen sein. Dunkle Pellets müssen nicht automatisch minderwertiger sein als helle. Im Zweifel über die Qualität und Tauglichkeit der Pellets für den eigenen Ofen, kann man sich mit dem Ofenhersteller in Verbindung setzen und diesem eine Probe der Pellets zukommen lassen. Dieser wird eine Testbefeuerung durchführen und danach mitteilen, ob die Pellets für den jeweiligen Ofen geeignet sind oder nicht.

Sich für qualitativ hochwertige Pellets zu entscheiden, hat auch bereits schlichtweg praktische Gründe. Denn dann lassen sich Kesselstörungen und somit unnötige Folgekosten vermeiden. Weiterhin muss weniger Reinigungsaufwand betrieben werden und auch der Aschekasten muss nicht mehr so oft geleert werden.

Sind die Pellets schließlich eingetroffen, muss für eine optimale Lagerung gesorgt werden, damit die Qualität der Ware nicht beeinträchtigt wird. Eine trockene Lagerung ist hierbei besonders wichtig.

  1. Bestseller Nr. 1
    HRB 30 kg Pellets Sackware Holzpellets Heizpellets EN Plus A1
    Preis: 16,99€
    Zuletzt aktualisiert am 18.11.2019